Über Xen

Xen ist ursprünglich ein Projekt der University of Cambridge.
Xen Home

Die US-Firma XenSource (jetzt: Citrix) fördert die Entwicklung und vermarktet Xen sowie die kommerzielle Zusatzsoftware XenServer.
XenSource/Citrix

Xen wurde und wird mit der Unterstützung zahlreicher Partner aus der Industrie entwickelt: Intel, AMD, HP Labs, Network Appliance und andere.

Xen Projektseite
www.xen.org
XenWiki

wiki.xensource.com/xenwiki
Xen Mailinglisten
lists.xensource.com
Xen FAQ (in XenWiki)
wiki.xensource.com/xenwiki/XenFaq

Was ist Xen

Xen ist eine Virtualisierungssoftware und wird unter der GPL veröffentlicht.

“Xen is an open-source hypervisor that enables increased serverutilization and server consolidation by enabling multiple operating systemimages to simultaneously run on a single physical server.” XenSource FAQ

Xen Artikel Wikipedia

de.wikipedia.org/wiki/Xen

Interessante Artikel über Xen

freesoftwaremagazine.com/free_issues/issue_05/focus-xen/

www.oreillynet.com/pub/wlg/6522

www.linuxjournal.com/comment/reply/8909

www.linux-mag.com/content/view/2264/

www.informationweek.com/story/showArticle.jhtml

Was macht Xen aus? Warum ist Xen so interessant?

  • Xen ist Open-Source
  • Xen ist kostenlos verfügbar
  • Xen hat sich bereits in zahlreichen Produktivumgebungen bewährt
  • Xen verfügt über eine sehr effiziente Paravirtualisierungs-Technologie und ermöglicht sehr performanten Betrieb von Gast-Maschinen
  • Xen unterstützt die neuen Prozessorgenerationen von Intel und AMD mit Virtualisierungsunterstützung
  • Xen wird mit umfangreicher Unterstützung aus der Industrie fortwährend weiterentwickelt

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.